Logo von maennernews.info
Start · Sex & Liebe · Sport & Fitness · Spaß & Freizeit · Gesellschaft & Soziales
Sport & Fitness   Extremsport   Marathon   Gesundheit   Geschlechtskrankheiten  
Partner Ad
Hanafsan

Syphilis (Lues)

Wird Syphilis nicht behandelt kann es im schlimmsten Fall zu schweren Schäden des zentralen Nervensystems kommen.
Bei der bakteriellen Infektionskrankheit Syphilis handelt es sich ebenfalls um eine klassische Geschlechtskrankheit, die sich leider seit den 1990er wieder weiter verbreitet hat. Erste Symptome sind das Auftreten kleiner Schleimhautgeschwüre im Genitalbereich, begleitet von geschwollenen Lymphdrüsen. Im Weiteren kommt es zu Hautausschlägen, grippeartigen Beschwerden oder Beeinträchtigung von Augen oder Organen. Besonders gefährlich ist die Infektion für Schwangere, da die Krankheit an das Baby weitergegeben werden kann. Wird Syphilis nicht behandelt kann es im schlimmsten Fall zu schweren Schäden des zentralen Nervensystems kommen.
Auch der beste Schutz: Safer Sex, sprich: Kondome!

Autorin: Elisabeth Schmidbauer
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Sexuell übertragbare Krankheiten jenseits von HIV und Hepatitis
» Krätze (Scabies)
» Filzläuse
» Feigwarzen (Condylomata acuminata)
» Trichmomonaden-Infektion (Trichomoniasis)
» Chlamydien
» Herpes Genitalis
» Venerisches Granulom
» Ulcus Molle (Weicher Schanker)
» Gonorrhö (Tripper)

Hanafsan
Partner Ad

Sport & Fitness   Extremsport   Marathon   Gesundheit   Geschlechtskrankheiten  
Start · Sex & Liebe · Sport & Fitness · Spaß & Freizeit · Gesellschaft & Soziales
Logo von maennernews.info
Start | Datenschutz | Impressum
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos