Logo von maennernews.info
Start · Sex & Liebe · Sport & Fitness · Spaß & Freizeit · Gesellschaft & Soziales
Sex & Liebe   Kennenlernen   im Bett   Partnerschaft   Sexlexion von A bis Z  

Von Xenophilie bis Zwitter

Xenophilie bis Zwitter
Xenophilie bis Zwitter
Begriffe mit X, Y und Z im Sexikon

Xenophilie

Als Xenophilie bezeichnet man die Präferenz für Geschlechtsverkehr mit völlig fremden Personen.

X-Stellung

Als X-Stellung bezeichnet man eine Sexpraktik, bei dem die Partner ihre Beine ineinander verschlingen. Durch die eingeschränkte Bewegungsmöglichkeit kann die Dauer des Geschlechtsaktes verlängert werden.

XXX

Die Bezeichnung XXX findet man häufig in Zusammenhang mit pornografischem Material. Sie steht für Videos, in denen Hardcoresex-Szenen gezeigt werden.

Youporn

Youporn ist eine der beliebtesten Seiten im World Wide Web. Auf der youtube-ähnlichen Porno-Website, die kostenlos pornografische Videos zur Verfügung stellt, findet man neben Amateurclips auch Profi-Filme.

Zeugungsfähigkeit

Als Zeugungsfähigkeit wird das Vermögen eines Mannes beschrieben, mithilfe seines Spermas eine weibliche Eizelle zu befruchten, sodass es zu einer Schwangerschaft kommt. Dafür müssen genug Spermien mit hoher Beweglichkeit im Ejakulat enthalten sein. Ist dies nicht der Fall, spricht man von Zeugungsunfähigkeit.

Zirkumzision

Als Zirkumzision bezeichnet man die Beschneidung bzw. das operative Entfernen der männlichen Vorhaut aus kulturellen oder religiösen Gründen. Manchmal wird dieser chirurgische Eingriff auch aufgrund einer Vorhautverengung medizinisch notwendig.

Zofensex

Als Zofensex bezeichnet man ein Rollenspiel, bei dem sich der Passive mit Schürze, Strümpfen und High Heels als Zofe verkleidet und dem Aktiven sexuelle Dienste erweist.

Zölibat

Als Zölibat bezeichnet man das von meist sehr religiösen Menschen abgelegte Versprechen, bis ans Lebensende unverheiratet zu bleiben und sexuell enthaltsam zu leben.

Zoophilie

Als Zoophilie bezeichnet man die sexuelle Erregung durch den Anblick von Tieren. Im Gegensatz zur Sodomie kommt es jedoch hierbei nicht zum Geschlechtsverkehr. 

Zungenkuss

Als Zungenkuss bezeichnet man einen sehr innigen Kuss, bei dem die Zungen beider Partner miteinander spielen. Das Eindringen der Zunge in die Mundhöhle wird als Symbol für den Geschlechtsakt gedeutet. 

Zungenspiele

Als Zungenspiele bezeichnet man zärtliche Liebkosungen, die im Rahmen des Vorspiels mit der Zunge stattfinden. Neben Zungenküssen handelt es sich dabei um das Lecken verschiedener Körperteile, sowie in weiterer Folge um die orale Befriedigung des Partners.

Zwitter

Als Zwitter bezeichnet man Menschen, die sowohl weibliche als auch männliche Geschlechtsorgane haben.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Von A tergo bis Axilismus
» Von Bangkokperlen bis Butt-Plug
» Von Callboy bis Cybersex
» Von Dacryphilie bis Dyke
» Von Earshot bis Eyeshot
» Von Facesitting bis Futanari
» Von Gangbang bis Gynäkophobie
» Von Hafada bis Hymenalrekonstruktion
» Von Idiosynkrasie bis Italienisch
» Von Jack Off Party bis Jungfrau
» Von Kamasutra bis Küssen
» Von Lack bis Lusttropfen
» Von Macho bis Mysophilie
» Von Nachspiel bis Nymphomanie
» Von Objektophilie bis Ovulation
» Von Päderast bis Pyrophilie
» Von Quartett bis Quickie
» Von Raphe bis Russisch
» Von Sächsisch bis Syphilis
» Von Tabledance bis Urophilie
» Von Vagina bis Vulva
» Von Wassersport bis Wonderbra
Sex & Liebe   Kennenlernen   im Bett   Partnerschaft   Sexlexion von A bis Z  
Start · Sex & Liebe · Sport & Fitness · Spaß & Freizeit · Gesellschaft & Soziales
Logo von maennernews.info
Start | Datenschutz | Impressum
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr Infos OK