Logo von maennernews.info
Start · Sex & Liebe · Sport & Fitness · Spaß & Freizeit · Gesellschaft & Soziales
Sex & Liebe   Kennenlernen   im Bett   Partnerschaft   Sexlexion von A bis Z  

Von Nachspiel bis Nymphomanie

Nachspiel bis Nymphomanie
Nachspiel bis Nymphomanie
Begriffe mit N im Sexikon

Nachspiel

Als Nachspiel bezeichnet man das Küssen, Kuscheln und Streicheln nach dem Geschlechtsverkehr. Während Männer nach dem Orgasmus meist völlig erschöpft sind, sinkt die weibliche Lustkurve viel langsamer. Deshalb wünschen sich viele Frauen nach dem Sex Zärtlichkeiten.

Narratophilie

Als Narratophilie bezeichnet man die sexuelle Vorliebe für das Reden über Geschlechtsverkehr. Oft stimuliert die Betroffenen auch das Lesen von Lektüre mit erotischem Inhalt.

Natursekt

Natursekt ist ein Synonym für Urin und wird bei einer Sexpraktik angewandt, bei der man auf den Partner uriniert, um sich gegenseitig sexuell zu erregen.

Necking

Als Necking bezeichnet man alle Zärtlichkeiten und Berührungen, die außerhalb des Intimbereichs stattfinden. Im Gegensatz zum Petting bleiben die Hände meist oberhalb der Körpermitte.

Nekrophilie

Als Nekrophilie bezeichnet man die Präferenz für sexuelle Handlungen mit toten Menschen. Die sogenannte Leichenschändung ist gesetzlich verboten und wird strafrechtlich verfolgt.

Neoterophilie

Als neoterophil bezeichnet man Menschen, die sich zu Personen hingezogen fühlen, die erheblich jünger als sie selbst sind.

Neunundsechzig (69)

Als Neunundsechzig (auch: 69) bezeichnet man eine Sexpraktik, bei der sich beide Partner gegengleich liegend oral befriedigen, während sie zeitgleich selbst mit dem Mund stimuliert werden.

Nippelklemmen

Als Nippelklemmen (auch: Brustklemmen) bezeichnet man ein intimes Schmuckstück, das an die Brustwarzen geklemmt wird und zur Luststeigerung dienen soll.

Noseshot

Als Noseshot wird bezeichnet, wenn ein Mann in die Nase einer Person ejakuliert.

Nummer schieben

„Mit jemandem eine Nummer schieben“ bedeutet umgangssprachlich, mit jemandem Sex zu haben.

Nymphomanie

Als nymphoman bezeichnet man Frauen mit einem übersteigerten Sexualtrieb. Eine Nymphomanin wechselt ihre Geschlechtspartner ständig, findet aber kaum Befriedigung beim Geschlechtsverkehr. 

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Von A tergo bis Axilismus
» Von Bangkokperlen bis Butt-Plug
» Von Callboy bis Cybersex
» Von Dacryphilie bis Dyke
» Von Earshot bis Eyeshot
» Von Facesitting bis Futanari
» Von Gangbang bis Gynäkophobie
» Von Hafada bis Hymenalrekonstruktion
» Von Idiosynkrasie bis Italienisch
» Von Jack Off Party bis Jungfrau
» Von Kamasutra bis Küssen
» Von Lack bis Lusttropfen
» Von Macho bis Mysophilie
» Von Objektophilie bis Ovulation
» Von Päderast bis Pyrophilie
» Von Quartett bis Quickie
» Von Raphe bis Russisch
» Von Sächsisch bis Syphilis
» Von Tabledance bis Urophilie
» Von Vagina bis Vulva
» Von Wassersport bis Wonderbra
» Von Xenophilie bis Zwitter
Sex & Liebe   Kennenlernen   im Bett   Partnerschaft   Sexlexion von A bis Z  
Start · Sex & Liebe · Sport & Fitness · Spaß & Freizeit · Gesellschaft & Soziales
Logo von maennernews.info
Start | Datenschutz | Impressum
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr Infos OK